Projekte im Schuljahr 2019/20 trotz Corona

„Vertraue darauf, dass kein Tag nutzlos verstreicht. Jeder Tag bietet dir etwas Neues, auch wenn du es nicht auf den ersten Blick erkennst.“

Gemäß diesem Motto waren die FörderSTaRS auch in der Coronazeit der unterwegs. So konnten wir die SchülerInnen der Dominik-Brunner-Realschule trotz widriger Umstände mit vielen wertvollen Beiträgen unterstützen:

Für die Schulsanitäter haben wir Handfunkgeräte (3x 2-er Set) und Ersatzakkus bezahlt.

Aufgrund des an der Schule in diesem Schuljahr neu eingeführten Klassenprinzips (statt Fachraumprinzip) überschnitten sich viele Geographiestunden und es fehlten Atlanten, die als lehrmittelfreie Bücher nicht vom Landkreis finanziert werden. Die FörderSTaRS haben 15 Atlanten kaufen können, die nun verwendet werden.

Gerade in Zeiten von Influenza, Coronavirus und Erkältungskrankheiten aller Art kam auch die Dominik-Brunner-Realschule nicht umhin, so manche Schulstunde angesichts kranker LehrerInnen sinnvoll überbrücken zu müssen.

Die FörderSTaRS freuen sich, dass sie mit der Firma Pribil &Co GmbH Feinmechanik einen großzügigen Sponsor gefunden haben, der für Vertretungsstunden Deutschlektüren für unsere 6. und 7. Klassen sponsort. Wir sagen herzlichen Dank dafür!

Bisher konnten wir bereits mit Hilfe der Beiträge der Mitglieder des Schulfördervereins der Dominik-Brunner-Realschule im vergangenen Schuljahr für die fünften Klassen Lektüren anschaffen. Die Lesekisten wurden fleißig und gerne genutzt, so dass wir das Ganze nun Dank unseres Sponsors bis rauf in die 7. Klassen anbieten können.

Auch die Schülerzeitungs-AG möchte gerne weiter an ihrer Onlinezeitschrift Tintenklex tintenklex-online.de arbeiten. Die Kosten für die Domain wurden wieder von den FörderSTaRS übernommen.

Als Dank für den (fast) ganzjährigen Einsatz auch außerhalb der Schulzeiten  haben sich die FörderSTaRS zum Schuljahresende bei allen ehrenamtlich tätigen Schülern mit Riemarkadengutscheinen á 10 € bedankt.

Die FörderSTaRS haben außerdem Riemarkadengutscheine á 20 € für alle Klassenbesten jeder Klasse (27!) zur Verfügung gestellt.

Die FörderSTaRS wollten auch am Ende dieses Schuljahres die Zehntklässler gebührend verabschieden, was in Anbetracht der Coronabeschränkungen leider nicht so ablaufen konnte wie immer. Deshalb haben wir zusammen mit dem Elternbeirat für unsere Schulabgänger ein besonderes Highlight finanziert: Mund-Nasen-Schutzmasken für ihre kommende Zeit.

Zudem wurde auch wieder der / die Abschlussbeste der 10. Klassen mit einem Geldpreis über 150 € geehrt. Hier konnten wir die Steuerkanzlei Schweiger in Poing als Sponsor gewinnen.

Auch dieses Schuljahr sollte nicht ohne Jahresbericht enden. So waren wieder viele fleißige Helferlein im Hintergrund unterwegs, um eine tolle Schuljahreszusammenfassung auf die Beine zu stellen. Die FörderSTaRS haben es sich nicht nehmen lassen, dieses wertvolle Buch (á 5 €) ausnahmsweise als kleines Trostpflaster für die entfallene Abschlussfeier an unsere über 100 Zehntklässler zu verschenken.

Einige Förderprojekte konnten aufgrund der Coronalage nicht wie geplant umgesetzt werden. Der Vorstand hat daher zusammen mit der Schulleitung die Gelder entsprechend umgeschichtet, so dass diese auch in ungeplante coronabedingte Förderungen fließen konnten.

An dieser Stelle möchten wir uns auch herzlich bei allen Mitgliedern und Spendern in diesem Schuljahr bedanken. Ohne ihre Beiträge und ihr Sponsoring hätten viele schöne Dinge nicht umgesetzt werden können.

Sie wollen auch Mitglied werden (25 € pro Jahr) oder ein bisschen spenden? Sehr gerne: